• ZusammenFinden-Prozessverlauf-01.jpeg_539401183 (c) Erzbistum Köln
  • Wallfahrt nach Kevelaer - 11.09.2022

    Wallfahrt nach Kevelaer - 11.09.2022

    Nähere Informationen finden Sie unter Aktuelles!

  • Ferienfreizeit 2023

    Ferienfreizeit 2023

    für Kinder und Jugendliche nach Mauterndorf/Österreich

    15.07. - 29.07.2023

  • Fachtagung

    Fachtagung "Wald + Jagd" 22.10.2022

    Mehrzweckhalle Kreuzberg, Westfalensstraße 3 a, 51688 Wipperfürth

  • Ukraine_1600x500_pakete (c) Caritas International
  • #heimatnatur

    #heimatnatur

    Nähere Informationen sehen Sie unterAktuelles auf dieser Homepage

  • Schauen Sie unter Aktuelles

    Schauen Sie unter Aktuelles "Besondere Ereignisse"

    Jugendchor "Kaleidoscope"

  • tree-gd0225e884_1920 (c) Pixabay
  • butterfly-gf9f6d2711_1920 (c) Pixabay

Hochamt mit "Kräuterweihe"

Kräuterweihe in Agathaberg (c) Sylvia Goller

 

 

Am Hochfest Mariä Himmelfahrt, Montag, 15. August feiern wir um 19.00 Uhr eine Heilige Messe in der Pfarrkirche St. Nikolaus mit Kräuterweihe. Gern können Sie dazu ein kleines Kräutergebinde mitbringen. Herzliche Einladung!

# ZusammenFinden - Offene Gesprächsrunde am 29.08.2022

zusammenfinden.png_456854353 (c) Erzbistum Köln

Unter dieser Überschrift wird momentan im Erzbistum Köln überlegt, wie die zukünftige Zuordnung einzelner Seelsorgebereiche zueinander sein soll; also: wer wird mit wem zusammenarbeiten. Angesichts der knapper werdenden finanziellen und auch personellen Möglichkeiten ist dieser Prozess dringend notwendig! Erste Schritte sind getan: das Erzbistum hat konkrete Vorschläge erarbeitet, die nun in den Seelsorgebereichen und auf der Dekanatsebene diskutiert werden (unter dem in der Überschrift genannten Suchbegriff auf der Homepage des Erzbistums zu lesen!). Ich möchte die Gemeinde St. Nikolaus zu einem Gespräch darüber einladen: Montag, 29.08.22, 19.00 Uhr im Pfarrsaal, Kirchplatz 4. Bis dahin wird ein gemeinsamer Vorschlag aller betroffenen Seelsorgebereiche vorbereitet. Im Anschluss an das Gespräch vom 29.08. werden unser KV und PGR dann einen Beschluss fassen, der an den Dechanten geschickt wird. Dieser sammelt alle Beschlüsse der einzelnen Seelsorgebereiche und leitet sie gebündelt weiter an den Kardinal, der schon öffentlich geäußert hat, dass er sich an einen gemeinsamen Beschluss halten wird. Kommen Sie also am 29.08. ins Pfarrheim und diskutieren Sie mit über die Zukunft unseres Seelsorgebereichs!

 

Pastor Lambert Schäfer

 

Gottesdienste in unserer Pfarrei

Herzlich willkommen auf unserer pfarrlichen Homepage!

Seien Sie herzlich begrüßt auf unserer Homepage. Wir sind eine katholische Pfarrgemeinde mit etwa 11.200 Katholiken in der Hansestadt Wipperfürth, die ca. 22.000 Einwohner hat. Unsere Pfarrei St. Nikolaus hat zehn Kirchen, in denen regelmäßig Gottesdienste gefeiert werden. Sehr viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich bei uns für das Reich Gottes und den Aufbau unserer Gemeinde: dafür können wir sehr dankbar sein! Auf den Seiten der Homepage finden Sie dazu sehr viele Informationen. Ich lade Sie ein, einfach einmal zu stöbern und zu entdecken, was alles los ist bei uns: Sie werden staunen! Aktuelle Informationen und Nachrichten aus dem bunten und vielfältigen Leben unserer Pfarrei St. Nikolaus in Wipperfürth werden Sie finden. Vielleicht finden Sie ja auch etwas, das Sie anspricht und ermutigt zum Mitmachen? Klicken Sie doch einfach einmal durch die Seiten und geben Sie uns gerne über das Kontaktformular eine Rückmeldung.

Sollten Sie inhaltliche Fehler finden, sind wir sehr dankbar, wenn Sie uns darüber informieren, damit wir diese schnellstmöglich beheben können!

Freundlich grüßt

Lambert Schäfer, Pfarrer

Wir über uns

Wir sind Gemeinde Jesu Christi, in der Raum sein soll für jegliche Form der Gottesbegegnung, -nähe und -verehrung, in den Gottesdiensten der vielfältigsten Formen, von traditionell bis hin zu ganz neu und zuweilen unkonventionell.

Jeder soll eine Heimat bei uns finden können. Auch jene, die sich der Kirche entfremdet fühlen, sind willkommen, oder jene, die auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen geistlichen Lebens sind.

Unsere Seelsorge passt sich dabei den Umbrüchen in Kirche und Gesellschaft angemessen an, in- dem z.B. den Ehrenamtlichen mehr Zutrauen und Verantwortung übergeben wird.

Eine besondere Verpflichtung im Leben als Gemeinde Jesu Christi sehen wir in der Verkündigung der Botschaft von der Liebe Gottes zu allen Menschen, sowie der Glaubensweitergabe und -vermittlung.

Den Menschen an unseren verschiedenen Kirchorten wollen wir dabei auch in ihren persönlichen Lebenslagen nahe sein und in Freud und Leid für sie ansprechbar sein.

Das Pastoralteam

tree-569275_1920 (c) Bild von <a href=https://pixabay.com/de/users/picography-361976/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=569275>Picography</a> auf <a href=https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_cam

Nachhaltigkeit bei der Waldbewirtschaftung

Fachtagung "Wald + Jagd" am 22.10.2022 in der Mehrzweckhalle Kreuzberg

Unsere Kirchengemeinde startet angesichts kahlgeschlagener Waldflächen eine Initiative zur "naturgemäßen Waldbewirtschaftung". Informieren Sie sich über das Konzept (ausgearbeitet von Diplom-Forstingenieur Torsten Dörmbach, KV-Mitglied), das durch einen Beschluss des Kirchenvorstandes in Kraft gesetzt wurde. Konsequent werden wir dieses zukunftsorientierte Konzept nun umsetzen.

lesen Sie hier

earth-gfc541c264_1920 (c) pixabay

Projekt - "Schöpfungsverantwortung"

Der Pfarrgemeinderat hat in seiner Sitzung vom 28. März 2022 die Gründung eines Sachausschusses mit dem Thema "Schöpfungsverantwortung" beschlossen. Themen des Projekts sollen u.a. sein:  Naturschutz, Biodiversität, Klimawandel oder Schöpfung bewahren. Inspiriert von der Enzyklika “Laudato Si´” von Papst Franziskus, in der er Ökologie und die Bekämpfung der Armut miteinander verbindet und für eine “Sorge für das gemeinsame Haus” plädiert, soll an diese angeknüpft und ein entsprechendes Projekt ins Leben gerufen werden. Denn der Mensch ist nicht Eigentümer und Herrscher der Erde, sondern soll nur deren maßvoller Nutzer und Bewahrer sein. Die Frage, welche Welt wir unseren Kindern hinterlassen wollen, ist in jedem Fall damit zu beantworten, dass sie weiterhin bewohnbar bleiben muss. Wer gerne in diesem Projekt mitarbeiten möchte, ist herzlich willkommen. Interessenten können sich melden bei Dr. Edwin Behrens (Tel.: 0157-88289758), Birgit Baumhögger-Habbel (Tel.: 0160-91349411) oder Gemeindereferent Georg Kalkum (Tel.: 02195-684453).

 

Offenes Treffen zum Thema „Schöpfungsverantwortung“
Der Sachausschuss Schöpfung des Pfarrgemeinderates trifft sich zu seiner nächsten Sitzung am Mittwoch, dem 17.08.22 um 17.00 Uhr im Pfarrheim St. Nikolaus. Alle an der Bewahrung der Schöpfung Interessierten, die mit überlegen möchten, wie wir in unserer Gemeinde möglichst schöpfungsfreundlich handeln, sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

 

 

Seelsorglicher Notruf:
02267 88187-77

Ihr Kontakt zu uns

Pastoralbüro

www.katholisch-in-wipperfuerth.de

 

Öffnungszeiten:
Mo. bis Frei. von 08.30 - 15.30 Uhr
mittwochs von 08.30 - 12.30 Uhr
samstags von 10.00 - 12.00 Uhr

In den Sommerferien haben wir geöffnet:

Mo. bis Frei. von 8.30 - 12.30 Uhr

Aktuelles // News

Ein Baum für die Liebe

12. Mai 2022, 09:50
In Wipperfürth-Egen entsteht eine Liebesallee mit Bäumen, die Paare als Ausdruck Ihrer Verbundenheit pflanzen. ...
Weiter lesen

Erstkommunion 2023

22. Juni 2022, 13:32
Die Erstkommunionvorbereitung für 2023 hat begonnen! Bitte schauen Sie unter "Geistliche Angebote/Erstkommunion"
Weiter lesen

Veranstaltungen // Events

Empfehlen Sie uns