Katholische Konfessionsschule

kids-1093758_960_720 (c) Pfarrbriefservice

Katholische Grundschule St. Antonius

Rektorin (kommissarisch)

Ruth Balling
Ringstraße 38
51688 Wipperfürth

Konrektorin (kommissarisch): Anne Rohde

Die katholische Grundschule KGS St. Antonius Wipperfürth ist im Schuljahr 2018/2019 eine dreizügige Konfessionsschule mit 261 Kindern, 16 Lehrkräften und einer sozialpädagogischen Fachkraft. Geleitet von christlichen Wertvorstellungen versteht sie sich als ein Haus des Lernens und Lebens, im dem sich Kinder, Lehrkräfte und Eltern wohl fühlen und die Kinder im Unterricht und im Schulleben gefördert und gefordert werden.

Katholische Grundschule St. Nikolaus

Rektorin (kommissarisch)

Frau Mittelmann
Hindenburgplatz
51688 Wipperfürth

E-Mail-Kontaktformular www.kgs-nikolaus.de

Im Schuljahr 2018/2019 lernen in dieser Schule rund 190 Schülerinnen und Schüler, die auf 8 Klassen verteilt sind. Die Schule ist also zweizügig.

Katholische Grundschule Agathaberg

Rektorin

Susanne Beyer
Agathaberg 22
51688 Wipperfürth
Telefon: 02267 2400

Die KGS Agathaberg liegt mitten im Bergischen Land in dem kleinen Dorf Agathaberg, das zu der Stadt Wipperfürth gehört. Im Schuljahr 2015/16 wurden ca. 90 Schülerinnen und Schüler vom Lehrerkollegium – zum großen Teil jahrgangsübergreifend - unterrichtet.

Seit 2013 ist die KGS Agathaberg gemeinsam mit den Albert-Schweitzer-Schule (EGS) eine Verbundschule mit dem Hauptstandort Agathaberg.

Katholische Grundschule Wipperfeld

Rektorin (kommissarisch)

Ruth Balling
Schulstraße 13
51688 Wipperfürth
Telefon: 02268 6549

Im Schuljahr 2018/2019 werden in 4 Klassen jahrgangsbezogen und einzügig 88 Kinder unterrichtet.

Seit 2016 ist die KGS Wipperfeld Verbundschule mit der KGS St. Antonius. Hauptstandort ist die KGS St. Antonius in Wipperfürth.

Erzbischöfliches St.-Angela-Gymnasium

Schulleitung

Walter Kremer
Auf dem Silberberg 4
51688 Wipperfürth
Telefon: 02267 4051

Stellv. Schulleitung: Norbert Kemper

Das St.-Angela-Gymnasium in Wipperfürth wurde 1946 durch die Ursulinen aus Danzig gegründet und ist heute eine katholische freie Schule für Jungen und Mädchen in Trägerschaft des Erzbistums Köln.

Schulleitung und Lehrerschaft sehen ihren Auftrag darin, eine echte Angebotsschule zu sein. Die Schüler werden nicht nur ausgebildet, sondern umfassend gebildet. Die pädagogischen Bemühungen des Elternhauses sollen mitgetragen und unterstützt werden. Lernen - miteinander und voneinander - sowie das Streben nach den je angemessenen Leistungen und Abschlüssen sollen sich nicht im Unverbindlichen des Pluralismus vollziehen, sondern in der Verbindlichkeit christlichen Glaubens, so dass Hilfen zur Entscheidung und Sinngebung einem jeden Einzelnen angeboten werden. 

Das Markenzeichen „Christliche Schule“ (eine von 30 Schulen im Erzbistum Köln) erhält das St. Angela Gymnasium durch einen kath. Schulseelsorger (Pfarrer Stephan Berger), eine evangelische Schulpfarrerin (Pfarrerin Gabriele Ruffler), vierzehntägige Schulgottesdienste, durch ein tägliches Morgengebet, eine Orientierung am Kirchenjahr, Wallfahrten, Tage religiöser Orientierung und einen verbindlichen Religionsunterricht.

Die Schule hat im Schuljahr 2018/2019 über 500 Schüler und ein Kollegium mit 60 Lehrerinnen und Lehrern.

Pastoralbüro

www.katholisch-in-wipperfuerth.de

 

Außerhalb der Sommerferien sind wir erreichbar:
Mo. bis Frei. von 08.30 - 15.30 Uhr
mittwochs von 08.30 - 12.30 Uhr
samstags von 10.00 - 12.00 Uhr

Aktuelles // News

KV- und PGR-Wahl 2021

10. November 2021, 09:00
DANKE Die Wahlen zum Kirchenvorstand (KV) und zum PGR (PGR) sind abgeschlossen. ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns