Alle aktuellen Meldungen // News

Advent im Kirchenlied

Herzliche Einladung zu einer kleinen Predigtreihe an den vier Adventssonntagen. Jeweils in der 11.00-Uhr-Messe in St. Nikolaus werde ich ein Adventslied aus dem Gotteslob vorstellen und die darin enthaltenen Aussagen über Gott und die Welt mit Ihnen betrachten. Drei dieser Lieder stammen aus dem 20. Jahrhundert, eins aus dem 19. Jahrhundert. Diese Lieder können uns helfen, die Zeit des Advents, der Vorbereitung auf Weihnachten, besser zu verstehen und zu vollziehen. Vor dem Beginn der Messen wird der Organist diese Lieder kurz mit der Gemeinde einüben. Vorgesehen ist folgender Ablauf: 1. Advent – GL 220 (Die Nacht ist vorgedrungen)Liedvortrag; 2. Advent – GL 225 (Wir ziehen vor die Tore der Stadt); 3. Advent – GL 233 (O Herr, wenn du kommst) 4. Advent – GL 731 (Singt auf, lobt Gott). Pastor Lambert Schäfer Hier können Sie in die Adventslieder 1. und 2. Advent schon einmal reinhören:

ROAD TO ALTENBERG 2022

Das Chorprojekt für Jugendliche

Du singst gerne? Vor allem mit anderen gemeinsam?

Dann melde Dich an für das Chorprojekt „Road to Altenberg 2021“. Gemeinsam mit Gleichgesinnten singst Du im Chor beim „Altenberger Licht“ am 1. Mai 2022 im Altenberger Dom, angeleitet von Stefan Barde. Tolle Musik, intensive Probenarbeit, qualifiziertes Vocal Coaching, dazu Gemeinschaft und Spaß auch neben der Musik: Wenn Singen Dir Freude macht, bist Du hier richtig. 

Los geht die „Road to Altenberg“ mit einem Kennenlern- und Probenwochenende im Schullandheim Klefhaus vom 18. bis 20. Februar 2022. 

Die Anmeldung dazu ist ab dem 01. Januar 2022 möglich!

Nähere Infos folgen!

Ferienfreizeit 2022 St. Nikolaus

Zur Zeit planen Jugendliche unserer Pfarrei eine Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche (9 - 15 Jahre) für das Jahr 2022! Es wird nach Österreich, Wagrein gehen. Der Zeitraum steht jetzt auch fest - vom 22. Juli bis 06. August 2022! Nähere Informationen und die Anmeldmöglichkeit folgen in Kürze!

Coronavirus

Wegen der  Coronavirus-Pandemie fallen viele (regelmäßigen) Veranstaltungen leider aus: bitte informieren Sie sich rechtzeitig über diese homepage und unsere Pfarrnachrichten, ob es Veränderungen gibt!

Bitte beachten Sie dabei die geltende Gottesdienstordnung.  Nähere Informationen finden sie hier!

__________________________________________________________________________________________________________

Anmeldung zur Hl. Messe ist nicht mehr notwendig!

Wir bitten Sie weiterhin, bei Krankheitssymptomen zu Hause zu bleiben!

___________________________________________________________________________________________________________

Taufen finden wieder statt. Beerdigungen können direkt auf den Friedhöfen gehalten werden oder es können auch Exequien in unseren Kirchen gefeiert werden. Beachten Sie dazu aber die höchstmögliche Teilnehmerzahl (siehe dazu die Sitzpläne auf der ersten Seite dieser homepage)!  Beichtgelegenheit gibt es nur nach direkter Absprache mit Pfarrer Schäfer oder Pfarrvikar Ochalski als Einzelgespräch.

 

Unsere Pfarrheime sind wieder unter Corona-Bedingungen eingeschränkt geöffnet. Bitte lesen Sie dazu auf unserer Startseite " Unsere Pfarrheime - Vermietung - Hygienekonzept". Beachten Sie auch die Einschränkungen, die seit dem 20.10.20 bestehen!

Informationen zu anderen Gottesdiensten finden Sie in den Pfarrnachrichten vom 23./24.05.20.

Bleiben Sie gesund und beten wir füreinander in diesen schwierigen Zeiten!

Pastor Lambert Schäfer

Zukunftsweg der Kirche Köln

200825_pastoraler-zukunftsweg_schaubild_pfarrei-der-zukunft.jpg_1075778643 (c) EBK

Wie soll die Kirche dann arbeiten, welche Prioritäten sollen gesetzt werden, welche Aufgaben wird es geben, was wird dann nicht mehr möglich sein und wie soll die Pfarrei der Zukunft aussehen. Bei uns in Wipperfürth haben 25 Personen am 30.09.20 teilgenommen, die erleben konnten in zwei Video-Direktschaltungen nach Köln, wie intensiv überlegt und diskutiert wird in unserem ganzen Bistum. In den Tagen danach habe ich dann die Überlegungen unserem PGR, den engeren Mitarbeiter/innen (Küster, Kirchenmusiker, KiTa-Leitungen, Sekretärinnen und Hausmeister) und dem KV präsentiert. So beginnt bei uns schon die Phase des Nachdenkens über die anstehenden Veränderungen. Es ist dringend notwendig, dass wir den Blick nach vorne richten und vorausdenkend planen, denn schon im Jahr 2030 werden wir nur noch halb so viele Seelsorger/innen wie heute haben, wir werden erhebliche Mindereinnahmen haben und uns von vielem Liebgewordenen trennen müssen. Gleichzeitig ist eine deutliche Veränderung der Verantwortlichkeiten gefordert, die in dem anstehenden Prozess grundgelegt ist. Wir wollen Zukunft gestalten und die Herausforderungen annehmen! In den kommenden Wochen wird aus den Diskussionsbeiträgen auf Basis einer Vorlage nun ein Zielbild für die Kirche von Köln im Jahr 2030 erstellt, das der Erzbischof dann zum 01.01.2021 in Kraft setzen wird. Es soll Richtschnur und Hilfe sein, damit wir die Veränderungen im ganzen Bistum gut gestalten und anpacken können. Während des Seelsorgebereichsforums durfte jeder Seelsorgebereich drei Fragen nach Köln senden: unsere drei Fragen und einige weitere finden Sie hier:    Überlegungen zur Pfarrei der Zukunft finden Sie HIER!

 

Pastor Lambert Schaefer

Gemeinsam gegen Missbrauch

Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) veröffentlicht folgende Hilfsangebote und Ansprechpartner! Bitte lesen Sie hier:

Hilfsangebote und Ansprechpartner

 

Pastoralbüro

www.katholisch-in-wipperfuerth.de

 

Außerhalb der Sommerferien sind wir erreichbar:
Mo. bis Frei. von 08.30 - 15.30 Uhr
mittwochs von 08.30 - 12.30 Uhr
samstags von 10.00 - 12.00 Uhr

Aktuelles // News

KV- und PGR-Wahl 2021

10. November 2021, 09:00
DANKE Die Wahlen zum Kirchenvorstand (KV) und zum PGR (PGR) sind abgeschlossen. ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns